Interview: Digitalvertrieb – die Weichen der Zukunft!

Christina Dohmann, Chief Digital Officer beim DPV Deutscher Pressevertrieb (eine 100-prozentige Tochter von Gruner + Jahr) im Interview

Sie sind seit 01. April 2016 Chief Digital Officer beim DPV Deutscher Pressevertrieb.
Welche Aufgaben und Herausforderung sehen Sie in diesem Zusammenhang? Was schreiben Sie sich auf die Fahne?

CD: „Vorweg: Ich habe bereits in den vergangenen 2 Jahren als Leiterin der Digital Unit den Aufbau der digitalen Vertriebssysteme beim DPV Deutscher Pressevertrieb verantwortet. Wir haben die DPV Online Shops zu einem der hochwertigsten E-Commerce-Angebote der Branche entwickelt, mit ePermission ein Single-Sign-on-System mit integrierter digitaler Zugriffsrechtesteuerung geschaffen und automatisierte App-Produktion auf Tablets und Smartphones ermöglicht. Als CDO und Mit-Geschäftsführerin bin ich nun zentral für sämtliche Systeme des DPV verantwortlich – von Abo/CRM bis Handel, von Print bis Digital. Wir nutzen damit Synergien und stärken systemseitig unsere Innovationskraft. Dies bietet unseren Verlagskunden zukünftig noch mehr Optionen, die Digitalisierung des Vertriebs wirklich pro-aktiv zu nutzen: Stichworte sind hier u.a. Data Driven Marketing, Smart Data, eCommerce.“

Online-Shops und Digitalisierung des Vertriebs sind gute Stichwörter. Wie beurteilen Sie derzeit die Entwicklung am Markt?

CD: „Die Entwicklung ist rasant, ja disruptiv. Die Bedeutung von E-Commerce-Plattformen und eigenen Shop-Systemen in Verbindung mit innovativen, leistungsstarken CRM-Systemen ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Für viele Titel sind die eigenen Shops mittlerweile mit Abstand der wichtigste Vertriebskanal. Intelligente Datengenerierung und -nutzung, also Smart Data, ist in diesem Zusammenhang sicher eines der aktuellen Fokus-Themen unserer Branche. Der Markt verändert sich also im Zuge der Digitalisierung, die Wege und Möglichkeiten, unsere Leser anzusprechen, verändern sich ebenfalls. Dafür bedarf es im Vertrieb innovativer, zukunftsfähiger Systeme und vor allem Experten, die diese Kanäle optimal und zielgruppennah einsetzen können.“

Was denken Sie, wie der Markt in 5 Jahren hinsichtlich dieses Themas aussehen wird?

CD: „Diese Entwicklung wird sich weiter beschleunigen, die Gesellschaft wird immer digitaler. Für unsere jüngeren Zielgruppen, die so genannten Digital Natives, gehören mobile Endgeräte, digitale Plattformen, Social Media und Shopping via Online-Shops ganz selbstverständlich zum Alltag. Deshalb werden jetzt die Weichen für die digitale Zukunft gestellt: Digitale Produktangebote, wie z.B. artikelbasierter Verkauf via Blendle oder andere Paid-Content-Angebote entwickeln sich langsam, aber stetig. Digitale Absatzkanäle steigen weiter, genau wie Anforderungen an IT-Systeme, Business Intelligence oder CRM. Hier sind und werden Investitionen und Entwicklungen permanent notwendig sein.“

Auf was dürfen sich die Teilnehmer des Distributions Summits bei Ihren Vortrag freuen?

CD: „Digitalisierung des Vertriebs beschäftigt uns alle, mich im Besonderen. Deshalb werde ich einen Blick auf die vielen, spannenden Möglichkeiten werfen, die Smart Data im Vertrieb bietet: Das heißt digitale Datengenerierung, digitale Datenhaltung und -nutzung im Direktmarketing, Stichwort Data Driven Marketing, Entwicklung digitaler Marketingkanäle und generelle Conversion Optimierung.“

Sie möchten den Vortrag von Christina Dohmann nicht verpassen? Hier geht es zur Anmeldung!

Sponsoren

Partner