VDZ Dialogmarketing-Tag wird VDZ Direct Marketing Summit

Neuer Name, neue Struktur, neues Programm am 3./4. September 2014 in Hamburg

Mit neuem Namen, einer modernisierten Struktur und mit einem aktualisierten Programm geht am 3. und 4. September 2014 in Hamburg der neue „VDZ Direct Marketing Summit“ an den Start. „Er ist eine Weiterentwicklung des seit 2009 fünfmal erfolgreich veranstalteten Dialogmarketing-Tags“, so Sven König, Geschäftsführer der VDZ Akademie und maßgeblich an der Gründung und Weiterentwicklung des Formats beteiligt. „Mit dem Dialogmarketing-Tag ist es dem VDZ gelungen, das Thema Abovertrieb als eigenes Konferenzformat erfolgreich zu platzieren und inhaltlich zu besetzen.“

Die über 200 regelmäßigen Teilnehmer der Dialogmarketing-Szene schätzen die junge Plattform für den Know-how-Transfer durch Experten-Vorträge sowie den Austausch untereinander. Auf dieser erfolgreichen Grundlage und mit vielen neuen Impulsen hat der VDZ – unterstützt von Experten – das Format weiterentwickelt und noch moderner aufgestellt:

  • Seine Ausrichtung wird hinsichtlich der Referenten, aber auch hinsichtlich der Zielgruppen noch deutlich internationaler.
  • Die Konferenz reiht sich mit dem neuen Namen, aber auch konzeptionell stärker in die Kongress-Formate des VDZ wie dem Digital Innovators` Summit, dem TECH Summit und dem Publishers´ Summit ein und übernimmt von diesen neue Elemente.
  • Der Schwerpunkt liegt noch stärker als bisher nicht nur auf Internationalität und Digitalisierung, sondern auf Nutzwertigkeit durch Cases, Studies und Learnings aus der eigenen wie auch aus anderen Branchen.
  • Der Know-how-Transfer wird deutlich interaktiver. Zum Beispiel durch einen Elevators Pitch, bei dem sich Start-ups mit Medienbezug und konkreten Lösungen für die Direktmarketing-Branche präsentieren.
  • Begleitet wird die Modernisierung der Konferenz durch eine neue Homepage, die unter www.vdz-direct-marketing-summit.de Konferenz und Programm ständig aktualisiert darstellt.

„Das Programm des kommenden Direct Marketing Summit ist deutlich internationaler, digitaler und nutzwertiger ausgerichtet. Zum Thema internationale Directmarketing Trends bietet der Summit 2014 Einblicke in internationale Märkte, darunter Asien, UK, USA und das Silicon Valley. Neue Formate wie die Vorstellung interessanter Start-ups und drei interaktive Workshops erhöhen den praktischen Nutzwert für die Teilnehmer“, so Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ.

Der VDZ dankt Michael Fischer (Axel Springer), Stefan Buhr (Spiegel), Andreas Hoffmann (Condé Nast) und Stephan Schwerg (dpv), die mit ihrer Unterstützung und fachlichen Expertise die Neuausrichtung des VDZ Direct Marketing Summit mit ermöglicht haben.

Für Fragen und Anmeldungen zum VDZ Direct Marketing Summit 2014 steht Ihnen Tana Rüger telefonisch unter 030/72 62 98 113 oder per E-Mail an t.rueger@vdz-akademie.de gerne zur Verfügung.

Download (PDF)

Sponsoren

Partner