Stefan Buhr

Vertriebsleiter, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Geboren 1975 in Münster. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in kaufmännischen Funktionen tätig bei Gruner+Jahr und SPIEGEL-Verlag, seit 2018 Leiter Lesermarkt der F.A.Z. und damit zuständig für das Vertriebsgeschäft und dessen digitale Transformation.


Stephan Cammarota

Creative Director, RMG Connect

Stephan Cammarota ist Creative Director im Team der Agentur RMG Connect. Er ist seit nunmehr über 20 Jahren in der Werbebranche tätig und hat bereits zahlreiche Kreativpreise gewonnen, wie z. B. ADC, Cannes Lions, Cresta, Effie. Cammarota durchlief diverse Stationen in internationalen Netzwerkagenturen wie McCann-Erickson, Ogilvy&Mather, SelectNY sowie inhabergeführten Agenturen wie Bruce B. und Etwas Neues Entsteht. Als Top-Kreativer beherrscht er die ganze Kommunikationsklaviatur wie Film, Print, Outdoor, digital, ATL, BTL, VKF und kann das Thema Dialog in sämtliche Kanäle übersetzen. In seiner bisherigen Laufbahn arbeitete Cammarota für Kunden wie z. B. Mercedes-Benz, LG, ComDirect, das Deutsche Rote Kreuz, Durex, ARLA Foods, Coca-Cola, Opel und die Berliner Stadtreinigung.


Lutz Drüge

Geschäftsführer Print und Digitale Medien,
Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ)

Seit März 2019 ist Lutz Drüge Geschäftsführer Print & Digitale Medien beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger. Er ist seit elf Jahren in verantwortungsvollen Funktionen beim VDZ und dem Fachverband Publikumszeitschriften tätig; zuletzt als stellvertretender Geschäftsführer Print und Digitale Medien.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und einem Studium der Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz war er von 2001 bis 2004 als Senior Consultant bei den Unternehmensberatungen Arthur Andersen Business Consulting und Deloitte tätig.


Henning Ecker

Geschäftsführender Gesellschafter, MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb

Seit 2013 ist Henning Ecker Geschäftsführender Gesellschafter des MZV Modernen Zeitschriften Vertriebs in Unterschleißheim, dem größten Lieferanten des deutschen Pressehandels. Zum Unternehmen stieß er in der Funktion des Geschäftsführers bereits ein halbes Jahr zuvor.

Seine berufliche Laufbahn begann Henning Ecker 1992 als Trainee bei Burda und danach als Assistent der Geschäftsführung Burda Medien Vertrieb GmbH. Im weiteren Zeitablauf übernahm er die Vertriebsleitung für verschiedene Objekte, bevor er 1998 zum Geschäftsführer des Burda Medien Vertriebs aufstieg.

2005 wechselte er als Geschäftsführer zum Freundin Verlag GmbH sowie zur Elle GmbH, um im Jahr 2008 die Geschäftsführung der Burda Style Group zu übernehmen. Damit verantwortete Henning Ecker die Burda Verlagstöchter Bunte Entertainment Verlag (Bunte/InStyle), Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG (Burda Style), Freundin Verlag GmbH (Freundin / DONNA), Elle Verlag GmbH (ELLE / ELLE Decoration) sowie das Untenehmen Starnet One.


Dirk Freytag

Gründer und CEO, contentpass

Dirk hilft Verlagen dabei im Digitalen mehr Geld zu verdienen. Hierfür bringt er seine ganze Erfahrung in den Bereichen digitale Werbung, Medien und Mobile ein.
Mit contentpass ermöglicht er Verlagen die digitalen Werbe-Erlöse zu steigern – trotz, oder gerade wegen der DSGVO.

Dirk studierte Betriebswirtschaftslehre in Osnabrück. Nachdem dem Einstieg als Pressesprecher 2000 bei Adtech, wurde er 2003 zum Vorstand ernannt. 2007 verkaufte er ADTECH an AOL, für die er als SVP bis 2011 in New York tätig war.

Nach der Vorstandstätigkeit für YOC, unterstützt er mittlerweile Startups als Business Angel und ist einer der Gründer von contentpass.


Clemens Hammacher

Sales Direktor DACH, Piano

Clemens Hammacher betreut als Sales Direktor DACH für Piano den deutschsprachigen Raum. Weltweit setzten etwa 1.500 Titel Piano ein, um ihre digitalen Content-Umsätze zu organisieren und zu optimieren. Clemens arbeitet seit über 23 Jahren Bereich Medien und Software und hat in mehreren Stationen den digitalen Wandel hin zu erfolgreichen Online-Angeboten aktiv mitgestaltet. Vor Piano arbeitete er unter anderem bei Springer Nature, Cision, NewsAktuell oder dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Clemens studierte in Mainz und Watford.


Tobias Henning

General Manager Premium, BILD

Als "General Manager Premium" betreut und verantwortet Tobias Henning das digitale Premium-Content-Geschäft von BILD. Zusammen mit seinem Team koordiniert er das Produktmanagement des Premium-Content-Angebots, der Smartphone-, Tablet- und Smart-TV-Apps. Darüber hinaus ist er verantwortlich für das Kooperations-, Marketing- und Vertriebsgeschäft von BILDplus.

Herr Henning hat einen Executive MBA der ESCP Europe sowie einen Master of Laws (LL.M.) der University of Sydney und ein juristisches Staatsexamen (Universität Hamburg).

Nach der Arbeit in einer australischen Anwaltskanzlei (Freehills) und einer der führenden deutschen Anwaltskanzlei Hengeler Mueller, zog es Herrn Henning ins Management zurück. Zunächst  arbeitete er als Executive Assistant des CEO bei Axel Springer SE, wo er sich auf die Transformationsprozess alter Geschäftsmodelle konzentrierte. Nach der Einführung eines digitalen Paid-Content-Modells bei der WELT und Axel Springers Tageszeitung, wurde er 2013 General Manager Premium bei BILD.


Arno Hoffmann

Management Supervisor, RMG Connect

Seit 2006 verantwortet Arno Hoffmann als Management Supervisor die Etats zahlreicher Kun-den und ist als New Business Manager für das Neukundengeschäft von RMG Connect ver-antwortlich. Seine fachliche Kernkompetenz liegt in der strategischen Begleitung der CRM-Prozesse. Dabei geht es um die Analyse von Prozessen und Zielgruppen, um auf dieser Basis Kommunikationsstrategien abzuleiten, die den gesamten Customer-Life-Cycle abdecken. Die Ergebnisse liefern die Grundlage für die konzeptionelle und kreative Entwicklung ganzheitlicher kanalübergreifender Programme.
Arno Hoffmann ist Diplom-Ökonom. Erste berufliche Stationen waren Philips Business Com-munications und Hewlett Packard. In beiden Unternehmen war er als Vertriebsanalyst tätig. Im Februar 1998 wechselte er zu Mungenast Dialog Marketing in Stuttgart und war dort als Sta-tistiker und Analytiker auf dem Etat der Stiftung Warentest tätig. Er verantwortete agenturseitig den Auf- und Ausbau analytischer Instrumentarien im Zuge der Erfolgsprognose und -messung komplexer Direktmarketing-Aktivitäten.



Sigrun Kaiser

Geschäftsführerin, Blue Ocean Entertainment 

Sigrun Kaiser, geboren 1964, ist Vorstandsvorsitzende des Kinderprintmedienspezialisten Blue Ocean Entertainment in Stuttgart. Sie ist Mitgründerin und Mitgesellschafterin des Verlages, der 2006 an den Start ging und seit Anfang 2014 zu Burda gehört. Dort führt sie u. a. die Programmstrategie und kümmert sich intensiv um den Lizenzeinkauf.
Während ihrer mehr als zwanzigjährigen Laufbahn hat sie mehrere deutsche Verlagsneugründungen wie Dino Entertainment (heute zu Panini gehörend) und den Kinderbuchverlag Nelson (heute zu Carlsen gehörend) mit verantwortet. Kaiser ist Diplom-Wirtschaftsingenieurin (FH) und hat an der Fachhochschule für Medien in Stuttgart studiert. Während eines Auslandsjahres in Atlanta/USA blickte sie über den europäischen Tellerrand und erweiterte ihre Sprachkenntnisse. Vor
ihrem Studium und der Verlagslaufbahn erlernte Kaiser den Beruf der staatlich anerkannten Erzieherin.



Han Langeslag

Mitgründer & Geschäftsführer, Perspective Daily

Han Langeslag ist Mitgründer und CEO von Perspective Daily, dem ersten vollständig werbefreien und mitgliederfinanzierten Online-Magazin für Konstruktiven Journalismus in Deutschland. Nach seinem Studium der Ökonomie, Psychologie und Neurowissenschaften in den Niederlanden sowie in London gründete er 2016 das Münsteraner Start-up Perspective Daily. Seitdem ist er für die Entwicklung des mitgliederbasierten Finanzierungsmodells von Perspective Daily verantwortlich und ist sich dabei sicher: Wirtschaft, Psychologie und Neurowissenschaften bedingen sich gegenseitig und sind untrennbar miteinander verbunden.


Jana Lippmann

Leiterin Marktforschung, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Jana Lippmann kümmert sich beim Verband der Buchbranche um alles, was mit Marktzahlen zusammenhängt: Wie geht es dem Buchmarkt? Wie ist der Umsatz? Was kaufen die Leser? Was kostet ein Buch im Schnitt? Diese Kennzahlen laufen aktuell über ihren Tisch und dann jährlich im Branchenkompendium „Buch und Buchhandel in Zahlen“ zusammen. Darüber hinaus verantwortet Jana Lippmann Studien, die z.B. Profile, Motive und Einstellun-gen der Buchkäufer und –leser untersuchen. Die letzte Studie „Buchkäufer – quo vadis?“ – auch die Käufer-schwundstudie und manchmal sogar die „Lippmann-Studie“ genannt – sorgte 2018 in der Buchbranche für einen regelrechten Aufbruch.
Zum Börsenverein kam Jana Lippmann vor acht Jahren, nach 10 Jahren in der Institutsmarktforschung, zuletzt bei einem der Top-Institute (GIM). Zuvor hatte sie Politikwissenschaft, Vergleichende Literaturwissenschaft und Journalismus studiert.


Vincent Nolte

Geschäftsführer, Presseservice Nord  |  2. Vorsitzender, Bundesverband Presse-Grosso

Vincent Nolte ist geschäftsführender Gesellschafter der Presseservice Nord in Bremen und zweiter Vorsitzender des Bundesverbandes Presse-Grosso.

Vincent Nolte, ein gelernter Verlagskaufmann und Diplom-Betriebswirt, ist seit 2007 in der Branche tätig und engagiert sich seit vielen Jahren in verschiedenen Funktionen im Bundesverband Presse-Grosso: Seit April 2013 als Vorstand der Regionalgruppe Nord und seit April 2015 als Bereichsleiter Regulierung.


Sarah Orlandi

Leitung Marketing, H. Hugendubel

Sarah Orlandi leitet seit 2015 das Marketing der Heinrich Hugendubel GmbH. Nach Ihrem Studium der Betriebswirtschaft arbeitete sie als Projektleiterin bei der TV-Produktionsfirma Endemol, ist dann zur Deutschen Telekom gewechselt und hat dort das Marketing für das VOD-Angebot Videoload aufgebaut und geleitet. Bevor sie in den stationären Handel zur Buchhandelskette Hugendubel gewechselt ist, war sie verantwortlich für das Marketing des eReaders Tolino, den die Telekom zusammen mit den größten deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild und Hugendubel eingeführt hat. Die Marketingkampagnen für Videoload wurden vom Jahrbuch der Werbung zur "TV-Kampagne des Jahres" gekürt. Die Multichannel-Kampagne „Bookbuster“ für Hugendubel bekam den Marketing Intelligence Award 2017.


Kai Rose

Geschäftsführender Gesellschafter, Mediengruppe KLAMBT

Kai Rose führt mit seinem Bruder Lars Joachim Rose die Mediengruppe Klambt. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaften arbeitete Rose vier Jahre im Verlagshaus Gruner+Jahr, Hamburg, und baute für G+J die Suchmaschine Fireball mit auf. Weitere Stationen waren die Bertelsmann-Tochter Lycos Europe N.V. und WEB.DE AG, bevor er 2001 in das Familienunternehmen wechselte.


Florian Rothfuss

Director Digital Business, Porsche Digital

Florian Rothfuss ist seit August 2016 Director Digital Business bei der Porsche Digital GmbH.

Vor seinem Wechsel zur Digital-Tochter des Stuttgarter Sportwagenherstellers war Rothfuss bei der Porsche AG als Manager im Umfeld Mobilität und Smart Parking tätig. Zuvor war Florian Rothfuss in der ersten Kooperation zwischen der Fraunhofer Gesellschaft und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT), dem Ambient Mobility Lab tätig und beschäftigte sich mit umgebungsintelligenten Mobilitätssystemen.

Seine Karriere begann mit verschiedenen Positionen bei Fraunhofer, unter anderem im Bereich der Mobilitäts- und Stadtsystem-Gestaltung. Er hat einen Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).


Gertrud Schäfer

Geschäftsführerin, stella distribution

Seit 2014 ist Frau Schäfer Geschäftsführerin bei der stella distribution GmbH und ist Vorsitzende des AMV (Arbeitskreis mittelständische Verlage). Zuvor war sie bei EDV Service Frankfurt, Chromos-Chempak GmbH, Emil Dittmann Presse Grosso GmbH & Co. KG und PSG Premium Sales Germany GmbH tätig. Dort verantworte sie u.a. den Vertriebsbereich und die stellv. Geschäftsführung.


Stephan Scherzer

Hauptgeschäftsführer VDZ, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

Scherzer ist seit 2012 Hauptgeschäftsführer des VDZ. Nach dem Studium der Politologie, Neueren Geschichte und Volkswirtschaftslehre am Geschwister-Scholl-Institut an der LMU in München, begann er seine berufliche Laufbahn als Redakteur und wurde später Chefredakteur der Macwelt im IDG Verlag. Er verantwortete den Launch der GameStar, GamePro und des TechChannels und hatte die Verlagsleitung der PC Welt inne. Bis Ende 2006 war er Mitglied der Konzerngeschäftsleitung von IDG Deutschland und Group Publisher der IDG Magazine mit Sitz in München.
Anfang 2007 ist er mit seiner Familie in die USA gegangen, um dort als Mitglied der Geschäftsleitung die Online- und Mobile-Strategie der Prosumer Marken sowie deren inhaltliche Ausrichtung zu verantworten. 2010 hat er darüber hinaus die Mobilstrategie für IDG International aufgesetzt. Bis Ende 2010 ist er bei der International Data Group (IDG) in San Francisco als Executive Vice President und General Manager tätig gewesen.
Stephan Scherzer hat auf zahlreichen nationalen und internationalen Konferenzen in den USA, Japan, China und in Europa Vorträge zum Themenkreis Geschäftsmodelle und Zukunft der Medien sowie zum Themenfeld Kultur- und Changemanagement gehalten.


Lennart Schneider

Projektleiter „Freunde der ZEIT“ (Marketing und Digitales), Zeitverlag

Lennart Schneider hat bei der ZEIT das Abonnentenprogramm „Freunde der ZEIT“ mitentwickelt und ist darin für Marketing- und Digitalthemen verantwortlich. Er ist seit 2015 beim Zeitverlag und hat dort zunächst im Business Development an verschiedenen Strategie-Themen wie der Einführung des Hamburg-Newsletters „ZEIT Elbvertiefung“, der Eröffnung des ZEIT Cafés und internen Innovations-Workshops gearbeitet. Im Rahmen der „Freunde der ZEIT“ arbeitet er an der Schnittstelle zwischen Marketing, Redaktion, Veranstaltungen und Partnervermarktung. Das Programm richtet sich an alle 348.000 Abonnenten der ZEIT und soll einen regelmäßigen Austausch zwischen Lesern und Redakteuren schaffen.


Markus Schöberl

DISTRIBUTION SUMMIT MODERATOR/
Herausgeber pv digest

Markus Schöberl hat fast 15 Jahre im Pressevertrieb auf Verlagsseite gearbeitet und dort viel Erfahrung bei Zeitungen und Zeitschriften, in Abo und Einzelvertrieb und zuletzt auch beim Vertrieb digitaler Presse (Paid Content) gesammelt. Seit 2013 veröffentlicht er einmal monatlich pv digest, eine Analyse der wichtigsten Entwicklungen in diesen Bereichen. Darüber hinaus berät er ausgewählte Verlage und Vertriebsunternehmen in Vertriebsfragen, hält Vorträge und moderiert Veranstaltungen zu seinen Themen.

www.pv-digest.de


Ulla Strauß

Vorstand, United Kiosk

Jeden Tag gehe ich, Ulla Strauß, gerne und mit einem Lächeln ins Büro oder besuche deutschlandweit unsere Kunden. Gemeinsam sind wir digitale (Lese-)Weltenbauer – das ist der beste Inhalt meines Arbeitslebens, den ich mir vorstellen kann. Mein Studium an der Berufsakademie Karlsruhe habe ich bereits 1989 in der Fachrichtung Handel erfolgreich abgeschlossen. Im Jahr 2008 wurde ich geschäftsführende Gesellschafterin der leserauskunft GmbH, einer Beteiligungsgesellschaft der CAS Software AG mit Sitz mitten im Techpark. Heute bin ich im Vorstand der United Kiosk AG.


Rob Szymoniak

Gründer & Geschäftsführer, PODCASTMANIA

Seit mehr als 20 Jahren ist Rob Szymoniak in Radio und TV als Presenter, Producer und Teamleader, u.a. bei NRJ, KISS FM, RTL, MDR und MTV. Heute ist er zertifizierter Executive Coach & Consultant für Medienunternehmen, KMU sowie Führungskräfte - zudem Gründer und Geschäftsführer der Podcast Full-Service Agentur PODCASTMANIA in Berlin.


Enrique Tarragona

Geschäftsführer, ZEIT ONLINE

Enrique Tarragona ist seit 2008 bei ZEIT ONLINE und verantwortet als Geschäftsführer die Bereiche Produktmanagement, Marketing und Vertrieb. In den vergangenen Jahren hat er neben der Steigerung der Erlöse aus klassischer Werbung und dem Ausbau der Rubrikenmärkte insbesondere das Thema Paid Content bzw. digitaler Lesermarkt vorangetrieben, zuletzt mit der Einführung von Z+, einer hybriden Login- bzw. Abo-Schranke auf www.zeit.de. Tarragona hat Kommunikationswissenschaft, Marketing und Psychologie studiert und war vor seiner Tätigkeit bei ZEIT ONLINE in verschiedenen Positionen bei Vodafone und T-Online beschäftigt.


Dr. Karl Ulrich

Geschäftsführer, Süddeutscher Verlag

Karl Ulrich, geboren 1961, stammt aus einer Handwerker-Familie in München. Studium der Philosophie und Betriebswirtschaftslehre. Wissenschaftlicher Mitarbeiter, selbständiger Management-Berater und Senior Partner Roland Berger Strategy Consultants, seit 2008 Geschäftsführer der Süddeutscher Verlag GmbH, Süddeutsche Zeitung GmbH, Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformationen GmbH.



Miriam Walther

Co-Geschäftsführerin, Republik

Miriam wuchs in Brasilien und in der Schweiz auf. Für die Project R Genossenschaft und Republik AG arbeitet sie seit Dezember 2017. Zunächst als Netzwerkerin für die Redaktion und seit Oktober 2018 als Co-Geschäftsführerin. Sie ist Regisseurin, Produktionsleiterin und Unternehmerin. Nach dem Gymnasium lebte sie drei Jahre in New York und studierte zeitgenössischen Tanz an der Alvin Ailey School. Danach folgte das Studium der Theaterregie an der Zürcher Hochschule der Künste und als Horizonterweiterung ein Semester Wirtschaft und Recht an der Universität St. Gallen. Sie ist Gründungsmitglied des transdisziplinären Kollektivs «Neue Dringlichkeit» und vieler weiterer nationaler und internationaler Projekte in der Kulturbranche. 2015 erhielt sie die kulturelle Auszeichnung im Bereich Theater der Stadt Zürich. 


Thomas Wiesel

Geschäftsführer, Lagardère Travel Retail Deutschland

Thomas Wiesel startete seine Laufbahn 1997 bei der Linde AG im Bereich Finanzen. Im Jahr 1999 wechselte er in den Posten des Finanzvorstandes eines Medienunternehmens. 2001 begann er als Projektleiter einer M&A Beratungsgesellschaft, bevor er 2002 bei HDS Retail Deutschland, heute Lagardère Travel Retail, begann. Hier war er zunächst als Mitglied der Geschäftsleitung für den kaufmännischen Bereich verantwortlich, bevor er 2005 als Geschäftsführer die Unternehmensleitung übernahm.


Dr. Markus Wübben

Mitgründer & Geschäftsführer, CrossEngage

Markus Wübben, mit einem Doktor in Data-Driven Marketing der TU München, ist Spezialist für datengetriebene Vermarktung. Bei Rocket Internet entwickelte er eine Lösung für Multichannel-Kampagnen, die bei mehr als 70 Unternehmen in 20 Ländern eingesetzt wurde. Darüber hinaus war er Customer Management Director bei EPIC Companies sowie Head of Industry Promotions bei Arvato/Bertelsmann.


Oliver Wurm

Freier Journalist und Mediaberater, Medienbüro Oliver Wurm

Nach dem Diplom-Studium an der Sporthochschule in Köln zieht es den Sauerländer 1995 vom Rhein an die Elbe. Nach Stationen bei Sport-Bild und MAX, entwickelt er zur WM 2006 das Fußballmagazin PLAYER, das er als Chefredakteur führt. Seit 2007 ist Wurm selbstständig. "Journalist und Medienberater" steht auf seiner Visitenkarte, "Oliver Wurm I Medienbüro" heißt es ebenso schlicht auf oliverwurm.de. Sein Portfolio hingegen ist bunt und vielfältig: 2009 gründet er mit Alexander Böker die Juststickit GbR (Panini-Städte-Alben), 2013 startet er im Eigenverlag die Heft-Serie Fußball-Gold. Als One-Shot bringt er 2011 das Neue Testament als Magazin an den Kiosk, Ende 2018 schließlich landet er mit dem Grundgesetz-Magazin einen Scoop. Aktuell liegt der 49-Jährige mit vier Produkten am Kiosk: zwei Panini-Alben und zwei Magazine. Das jüngste Heft ist dabei als Print-Trilogie angekündigt. Thema: Olympia 2020. Auf Social Media –  u.a. 35.000 Follower bei Twitter – ist @oliverwurm selbst zur Marke geworden.

Partner